Kitty
Tokushima Teil 3

Tag 3/ Do - Myouzai High <3

Endlich besuchen wir unsere "zweite" Schule - auf diesen Tag habe ich mich persönlich am meisten gefreut. Doch bevor wir die Schüler und auch Lehrer wiedersehen konnten, machten wir uns auf zum Fuji Grand. Eine süße, nicht so teure Shoppingmall ist das Fuji Grand und schon für mich seit letztem Jahr eine kleine Brutstätte für meinen Pinkwahn xD

Angekommen musste Merle und Sascha ja mal wieder zu Mr Dounut - die tägliche Dosis Zucker abholen. Alina und ich warteten unten und haben uns leider mal wieder im Blickfeld aller Japaner befunden. Zur Krönung kamen doch dann noch zwei ältere Damen, die ohne Punkt und Komma uns auf Japanisch volllaberten... von langen Wimpern, über Austausch bishin ...ach ich weiß es nicht mehr. Irgendwann hat mein Gehirn ausgeschaltet - Grund: Überlastung! Nun ja als die Damen dann auch endlich weg warenund Sascha und Merle es nicht für nötig empfunden haben, zu erscheinen und lieber schon mal losgeshoppt haben, gings für uns zwei in einen 100 Yenn Shop. Danach noch schnell Puris gemacht und schon war es 12 Uhr.

Ab 12 Uhr konnten wir in die Schule - vorher mussten die Japaner leider noch einen Test schreiben u.u ! Von Maiko empfangen ging es zum Musikraum. Auf dem Weg wurden wir mal wieder von allen Seiten angestarrt und das auch nicht zu knapp. Japaner sind wie Orks - alleine sind sie schwach, aber in der Gruppe überrennen sie dich xD ! Und wir sind noch dabei in die Orkhöhle gegangen... na toll! Am Musikraum angekommen wurden wir dann aber von allen Austauschschülern begrüßt. Der Musikraum wurde in kürzester Zeit zum Speisesaal voller Süßigkeiten umgebaut. Der engelschor präsentierte  DoReMi - ein wunderschönes Lied. 20 Japanerinnen und ein Japaner übertrafen dabei jeden 100-Mann-Chor!!! Ihre Stimmen sind göttlich. Nach kleinen Gesprächen und tausend Fotos ging es mit einem lustigen Spiel weiter - dafür kam eine Austauschlehrerin aus Neuseeland vorbei und verteilte Zettel für 5 Gruppen - Je ein Deutscher pro Gruppe und ein vllt nur geistig präsenter Deutscher für Gruppe 5 ^^. Es gab 4 Runden: in jeder Runde bekam man einen Oberbegriff gesagt und hatte 2 min Zeit so viele Begriffe zu diesem Thema aufzuschreiben - nicht auf Japanisch.... auf Englisch! Na toll da musste Sascha gewinnen mit seiner Gruppe; hat er nicht ! Mit Eri, Aoi, Yuko und Amane hat mein Team gewonnen ..... ^______^!

Nachdem Spielchen gings wieder in Kaufhaus, wo wir völlig zu erwarten in einem Puriautomaten landeten.... eine Stunde später wurden wir von den Lehrerinnen, die uns auch zum Fuji Grand hingefahren haben, wieder abgeholt.

Erkenntnis: Sascha wurde geschlagen..hahahaha

Tag 4/ Fr - Wem gehört nun der Tisch ?

Freitag waren wir bei Saori eingeladen. Meine Familie wollte ich umbeding wiedersehen. Gesagt getan! Von Yumiko und Saori wurden wird gegen 7 Uhr abgeholt und zur Izumi Residenz geleitet. Angekommen wurden sehr herzlich von Barni empfangen - so herzlich wie er eben immer ist xD! Im kleinen Esszimmer, das, was ich mir schon gedacht habe, viel zu klein für alle ist, stand neben dem großen Holztisch ein weiterer, kleiner Tisch. Da wir in Japan sind heißt das, dass es keine Stühle gibt... also hinsetzten und die Beinschmerzen heldenhaft ertragen. An der Schrankseite saßen Merle, Alina, Yumiko und ich neben mir am Kopfende Mama; gegenüber von mir saori daneben Oma und Opa - Papa und Shinpei kamen später. Gyoza waren mal wieder das Beste am Essen... es gab viel verschiedenes, damit jeder wenigstens etwas esssen konnte. Melon und andere Früchte wurden zum Dessert gereicht. Einfach nur lecker ^-^ ! Yumiko ärgerte natürlich Barni die ganze Zeit, weswegen sie auch bald ihren Finger verloren hätte... böse Yumiko. Während wir gegesssen haben wurde über die ganze Zeit in Deutschland und letztes Jahr gesprochen. Ebenfalls wurde Saori von Opa bzgl ihr Stäbchenhaltung kritisiert, da Merle sie so pergfekt hält als sei sie Japanerin. Nachdem nun auch Shinpei und Papa endlich zurückgekommen waren, verteilen wir wirklich Tütenweise Gastgeschenke und überhäuften sie mit unserer Dankbarkeit für alles. Die strahlenden Gesichter waren dank genug - vor allem hat sich Saori über ihr Armband gefreut - ich war so glücklich. Nachdem wurden noch Fotos von letztem Jahr und und dem Austausch angesehen. Ebenfalls durften wir das super Musical der Musikklasse sehen. WUNDERBAR! Ich hab noch nie eine schönere Version von die Schöne und das Biest gesehen. Abschließend kam noch ein Freund von Shinpei vorbei - leckere Süßigkeiten haben wir von ihm bekommen und einen netten Eintrag : I love you ( sollte Ryu auf Shinpeis Drängen schreiben) ; you wurde leider durchgestrichen und mit eyerone ergänzt.  süß! Auf dem Rückweg begleiteten uns Yumiko, Saori, Shinpei und Ryu. Doch bevor wir uns von der Familie verabschiedeten, bekam Ryu ein "Küsschen" (dt. Süßikeit) von Shinpei. Saori erklärte, was es bedeutet ein "Küsschen" zu bekommen, weswegen Ryu es dann doch nicht wollte. Da er es trotzdem gegessen hat, sind wir der Meinung, dass Shinpei Ryu liebt und sie jetzt ein Paar sind ....Es gibt noch süße Fotos *-*!!

@Tisch: Wir haben noch Tage nach dem Abend über den Tisch diskutiert.... hat Yumiko einen Tisch mitgebraucht oder versteckten Izumis den Tisch nur letztes Jahr vor meinemn Augen ?! Von wem ist der Tisch...? Ich glaube Yumiko hat ihn mitgebracht..ist doch total normal einen Tisch mitzunehmen, wenn man eingeladen wurde, oder ?!

Erkenntnis: Shinpei x Ryu = LOVE

5.11.10 11:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Kitty Alina Kitty Wiebke Kitty Merle Kitty Sascha PHOTOS about... Guestbook Startseite